Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)TiHo eLib

Entwicklung und Evaluierung eines Simulators für das Training der ultraschallgestützten transrektalen gynäkologischen Untersuchung des Rindes

Ziel der Studie war die Erstellung eines Simulators für die transrektale gynäkologische sonografische Untersuchung (TSU) des Rindes zur Zyklusbestimmung und seine Evaluation.

Basierend auf dem kommerziell erhältlichen Simulator „Breed´n Betsy®“ („BnB®“) wurde aus ultraschallleitenden Materialien der Ultrasonic Cow Simulator (UCS) mit Organen der Bauch- und Beckenhöhle erstellt und fragebogenbasiert durch drei Versuchsgruppen (Gruppe 1: Studierende 2./3. Semester; Gruppe 2: Studierende 9./10. Semester; Gruppe 3: Tierärztinnen/Tierärzte) evaluiert. Die palpatorischen Eigenschaften des UCS wurden durch alle Versuchsgruppen beurteilt und durch Gruppe 1 und 3 mit denen der „BnB®“ verglichen. Gruppe 2 und 3 evaluierten die sonografischen Eigenschaften des UCS. Von Gruppe 2 wurden zusätzlich Daten zur Selbstwirksamkeit und objektiven Leistung am lebenden Tier erhoben.

Insgesamt nahmen 266 Probanden teil (Gruppe 1 n = 190; Gruppe 2 n = 58; Gruppe 3 n = 18). Die palpatorischen Eigenschaften des UCS wurde als gut (Gruppe 1: 94,74 %; Gruppe 2: 73,33 %; Gruppe 3: 77,78 %) bewertet. Vergleichend zur „BnB®“ wurde der UCS von 94,21 % der Gruppe 1 sowie 100 % der Gruppe 3 als realitätsnäher empfunden. 96,67 % der Gruppe 2 und 77,78 % der Gruppe 3 beurteilten die Sonografie als gut. Erfahrene Studierende schnitten bei der objektiven Leistungsüberprüfung am lebenden Tier besser ab. Die Selbstwirksamkeitseinschätzung der Trainingsgruppe war höher (p = 0,0530).
Die TSU ist für viele Studierende eine Herausforderung, auch weil die Übungsmöglichkeiten am lebenden Tier häufig begrenzt sind. Der neu entwickelte Simulator für die TSU ermöglicht das Training dieser Fertigkeit und kann unmittelbar in das Tiermedizinstudium integriert werden.

Aim of this study was to create a simulator for bovine transrectal gynecologic sonographic examination (TSE) regarding cycle determination and its evaluation.
Based on the commercially available simulator “Breed’n Betsy®” (“BnB®”), the Ultrasonic Cow Simulator (UCS) with organs of the abdominal and pelvic cavity was created of ultrasound-conductive materials. UCS was questionnaires-based evaluated by three experimental groups (group 1: students 2nd/3rd semester; group 2: students 9th/10th semester; group 3: veterinarians). Palpatory properties of the UCS were evaluated by all experimental groups and compared with “BnB®» by groups 1 and 3. Group 2 and 3 evaluated sonographic properties of UCS. Additional data on self-efficacy and objective performance on live animals were collected by group 2.

In total 266 probands participated (group 1 n = 190; group 2 n = 58; group 3 n = 18). The UCS palpatory properties were rated as good (group 1: 94.74%; group 2: 73.33%; group 3: 77.78%). Compared to “BnB®” the UCS was perceived as more realistic by 94.21% of group 1 and 100% of group 3. 96.67% of group 2 and 77.78% of group 3 rated the sonography as good. In objective performance testing on living animals, experienced students performed better. Self-efficacy ratings of the training group were higher (p = 0.0530).

TSU is challenging for many students, in part because live animal practice opportunities are often limited. The newly developed simulator for TSE allows training of this skill and can be directly integrated into veterinary medicine studies.
 

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

Use and reproduction:

Export