Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)

Computergestützte Bestimmung von Lungenfunktions-Parametern beim Pferd unter Berücksichtigung der Molmasse der Atemluft

Bertram, Alexander Clemens Uwe

Zur Lungenfunktionsuntersuchung gelangten 100 Pferde unterschiedlicher Lungengesundheit. Nach eingehender klinischer Untersuchung und Einteilung der Patienten in drei Gruppen, je nach Schweregrad ihrer Lungenaffektionen, wurden die Patienten einer Lungenfunktionsanalyse mit Spirometrie auf Ultraschall-Basis und Kapnographie mittels Infrarotabsorption unterzogen. Ziel war es, die kapnographisch ermittelten Parameter relativer Mischluftvolumenanteil und Totraum auf Basis von Molmassenwerten zu errechnen. Die Molmassenwerte werden über die Ultraschall-Flußmessung automatisch bestimmt. Bei 20 Tieren wurden in einem Vorversuch Hilfsparameter (Proportionalitätsfaktoren) bestimmt, anhand derer im Hauptversuch bei 80 Pferden molmassenabhängige lungenfunktionsanalytische Parameter errechnet werden konnten. Atemfrequenz, Atemzugvolumen, In- und Exspirationsvolumen, maximale Interpleuraldruckdifferenz, dynamische inspiratorische und exspiratorische Compliance, beginninspiratorische, endinspiratorische und endexspiratorische Atemwegsresistance, atemmechanische Zeitkonstante, Gesamt-Atemarbeit (absolut), relative Gesamtatemarbeit, aufgeteilt in inspiratorische (visköse und elastische) und exspiratorische Atemarbeit, relativer Mischluftvolumenanteil anhand gemessener CO2-Konzentration sowie anhand gemessener Molmassen (auf vier Arten), Totraum anhand der CO2-Konzentration sowie anhand gemessener Molmassen (auf zwei Arten) wurden pro Pferd an fünf ausgewählten Atemzügen ermittelt. Dies erledigte ein selbstgeschriebenes Auswertungsprogramm. Die erhaltenen Werte wurden statistisch verglichen. Die Untersuchungen ergaben schwach signifikante Unterschiede (p £ 0,05) zwischen den Gruppen der gesunden und der mäßig lungenkranken Pferde für die Parameter exspiratorische dynamische Compliance, endexspiratorische Atemwegsresistance, relative inspiratorische Atemarbeit, relative inspiratorische, visköse Atemarbeit, aus der CO2-Kurve berechneter Totraum, signifikante Unterschiede (p £ 0,01) zwischen diesen Gruppen für maximale Interpleuraldruckdifferenz, relative exspiratorische Atemarbeit und hoch signifikante (p £ 0,005) Unterschiede zwischen diesen Gruppen für Gesamtatemarbeit (absolut), relativer Atemarbeit, relativer Mischluftvolumenanteil, bestimmt aus der Molmassenkurve mit beginnexspiratorischer Molmasse als Basis sowie der Totraum, bestimmt aus der Molmassenkurve mit beginnexspiratorischer Molmasse als Basis. Zwischen den Gruppen der mäßig und der hochgradig lungenkranken Pferde ergaben sich schwach signifikante (p £ 0,05) Unterschiede für inspiratorische dynamische Compliance, relativer Mischluftvolumenanteil, bestimmt aus der CO2-Kurve sowie aus der Molmassen-Kurve mit der minimalen exspiratorischen Molmasse als Basis, und hoch signifikante Unterschiede (p £ 0,005) für die maximale Interpleuraldruckdifferenz, beginninspiratorische, endinspiratori-sche sowie endexspiratorische Atemwegsresistance, atemmechanische Zeitkonstante, Gesamtatemarbeit (absolut), relative Atemarbeit, relative inspiratorische sowie exspiratorische Atemarbeit, relative inspiratorische visköse sowie elastische Atemarbeit, Totraum, bestimmt aus den CO2-Werten sowie aus den Molmassenwerten mit minimaler exspiratorischer Molmasse als Basis und den Tangentenwinkel ß. Die Durchführung der Lungenfunktionsprüfung am unsedierten, kooperationsbereiten Patienten verlief zumeist ohne Schwierigkeiten. Die auf der Basis der Molmasse berechneten Parameter unterliegen nicht den benutzerabhängigen Fehlermöglichkeiten und Diskrepanzen. Sie sind mindestens ebenso aussagekräftig wie die auf der Basis der CO2-Messung erhobenen Werte.

Quote

Citation style:

Bertram, Alexander Clemens Uwe: Computergestützte Bestimmung von Lungenfunktions-Parametern beim Pferd unter Berücksichtigung der Molmasse der Atemluft. Hannover 2001. Tierärztliche Hochschule.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export