Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)

Untersuchung der Wirksamkeit des Paramunitätsinducers Zylexis zur Prophylaxe von Lungenabszessen beim Fohlen

Baumann, Ina Dagmar

The objective of this study was to determine the protective potency of Zylexis®, an immunomodulator containing inactivated Parapoxvirus ovis, towards lung abscesses in the foal. Therefore a repeated systemic and intranasal application should be compared to check the efficacy of Zylexis® against abscessing pneumonia in a controlled, randomised study. For this purpose 134 healthy newborn foals on a private stud farm in Northern Germany, where rhodococcal infections are endemic, were divided into three groups. One group of 45 foals was treated with Zylexis® subcutaneously, another group of 45 foals got Zylexis® intranasally and 44 foals belonging to the control group remained without injections. Beginning on the day of birth all foals were regularly clinically examined and their blood leucocytes were counted. Additionally as a means of early recognition of Rhodococcus equi-pneumonia ultrasonic examination of the lung (ALTHAUS, 2004) was performed every second week until the foals were five month old. Starting within eight to ten hours after birth the foals of the two Zylexis®-groups were treated subcutaneously or intranasally with the first dose of two milliliters resuspended product. This was repeated after 48 hours and later on weekly until the end of the third month. Within the fourth and fifth month of life the foals were treated every second week. As soon as a lung abscess was noticed by sonography, the prophylaxis was supposed to have failed. In the foals with lung abscesses that were endoscopically examined R. equi and/ or Strep. equi ssp. zooepidemicus could be detected. In 74% (n= 17) of the total TBS-samples (n= 23) R. equi was present and 56% were also Strep. zooepidemicus positive. Morbidity rates, age at diagnosis and severity of the developed pneumonia did not show a significant difference between the Zylexis®-treated foals and the foals of the untreated control group. In fact the spontaneous recovery from lung abscesses took significantly longer in foals which had been treated with Zylexis® intranasally compared to the others. The ultrasonographic examination of the lung was confirmed as a valuable tool in early recognition of R. equi-pneumonia in the foal. Among foals which showed only very mild clinical symptoms and white blood cell count less than 13x109/l, 25 had sonographically detectable lung abscesses. Additionally the omphalitis as a typical inflammation and infection of neonatal foals had been included in the statistical analysis. The incidence of omphalitis did differ not significantly between foals who got the immunomodulator Zylexis® and foals of the untreated control group.

Ziel der vorliegenden Arbeit war, die Wirksamkeit von Zylexis®, einem Paramunitätsinducer bestehend aus inaktiviertem Parapoxvirus ovis, zur Prophylaxe von Lungenabszessen beim Fohlen zu überprüfen. Dabei sollten die parenterale Anwendung und die intranasale Applikation hinsichtlich einer prophylaktischen Wirkung gegen abszedierende Pneumonien bei wiederholter Gabe verglichen werden.                            Zu diesem Zweck wurden 134 termingerecht geborene, klinisch gesunde Fohlen eines privaten Gestütes in Norddeutschland mit endemischer Rhodokokkose der Fohlen randomisiert in drei Gruppen aufgeteilt. Neben einer Fohlengruppe von 45 Tieren, die Zylexis® subkutan (Gruppe A) erhielten, und einer weiteren gleichgroßen Gruppe von Fohlen, bei denen Zylexis® intranasal (Gruppe B) appliziert wurde, gab es eine aus 44 Fohlen bestehende Kontrollgruppe. Alle Fohlen wurden beginnend mit dem Tag der Geburt regelmäßig klinisch untersucht und die Blutleukozytenzahl bestimmt.                            Zusätzlich wurden alle 134 Fohlen routinemäßig alle 14 Tage einer sonographischen Untersuchung der Lunge bis zur Vollendung des fünften Lebensmonates unterzogen. Die Fohlen der Zylexis®-Impfgruppen erhielten bereits innerhalb von acht bis zehn Stunden post natum die erste Dosis von zwei Millilitern des resuspendierten Präparates subkutan bzw. intranasal injiziert. Nach einer Wiederholung 48 Stunden später erfolgten die Applikationen mit Zylexis® fortan wöchentlich bis zum Ende des dritten Lebensmonates. Im vierten und fünften Lebensmonat sah das Protokoll eine zweiwöchentliche Applikation vor.                            Als erkrankt galt ein Fohlen sobald sonographisch ein Lungenabszess festgestellt wurde. Stichprobenartig wurde aus TBS-Proben erkrankter Fohlen ein Erreger­nachweis geführt, wobei Rhodococcus equi und/oder Streptococcus equi ssp. zooepidemicus in allen Proben (n= 23) vorhanden war. R. equi war dabei in 74 % (n=17) der Proben nachweisbar und dabei bei über der Hälfte vergesellschaftet mit Strep. zoo­epidemicus.. Hinsichtlich der Anzahl der kranken Fohlen, deren Alter bei Erkrankung und dem Schweregrad der Erkrankung ergab sich kein signifikanter Unterschied zwischen den Fohlen der beiden Zylexis®-Gruppen und denen der Kontrollgruppe. Bezüglich einer spontanen Heilung von Lungenabszessen brauchten die Tiere der Gruppe, die Zylexis® intranasal appliziert bekamen, signifikant länger als die Fohlen der Kontrollgruppe und der Gruppe, die Zylexis® subkutan erhielt. Die Sonographie der Lunge bestätigte sich in dieser Arbeit erneut als geeignete Maßnahme zur Früh­erkennung einer R. equi-Pneumonie beim Fohlen. Bei 25 Fohlen mit einem klinischen Score unter drei und einem Leukozytenwert unter 13x109/l wurden während der routinemäßigen Sonographie dennoch Lungenabszesse festgestellt.                            Zusätzlich wurde als Hinweis auf eine Wirkung von Zylexis® gegen entzündliche Erkrankungen der Parameter Nabelentzündung mit in die Auswertung mit aufge­nommen. Auch hier war keine protektive Wirksamkeit des Paramunitätsinducers gegeben. In beiden Fohlengruppen, die Zylexis® erhielten, entwickelten ebenso viele Tiere eine Omphalitis wie in der Kontrollgruppe.

Zitieren

Zitierform:

Baumann, Ina Dagmar: Untersuchung der Wirksamkeit des Paramunitätsinducers Zylexis zur Prophylaxe von Lungenabszessen beim Fohlen. Hannover 2006. Tierärztliche Hochschule.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export