Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)

Einfluss von Lahmheiten auf die Futteraufnahme und Leistungsparameter bei Milchkühen

Haschka, Anita

The aim of this study was to examine the influence of lameness on feeding parameters and performance in dairy cows. To achieve this, the lame and non lame animals of one dairy were compared to each other. Twice a week a lameness scoring of all animals was executed. Using feeders with an automatic weighing system, the time of beginning and finishing of each meal, the weight of forage before and after a meal and the number of the feeds we re registered daily for every animal. The milk yield and body weight were measured daily. During the time of investigation 24 evaluable cases of lameness occurred. The degree of lameness at this point of time was 2,0. Differences between lame animals compared to non lame animals were found for the total time of food intake of basic and concentrate rations, the amount of food intake per meal (basic and concentrate ration) as well as number of meals of basic and concentrate ration. By this paper it could be shown that already mild lamenesses result in considerable variation in feeding behaviour. It is apparent that lameness has an important influence on the well being of the animals.

Ziel dieser Arbeit war es, den Einfluss von Lahmheiten auf die Futteraufnahme und Leistung von Milchkühen zu prüfen. Hierzu wurden lahme Tiere mit gesunden Kühen eines Bestandes miteinander verglichen. Zweimal wöchentlich erfolgte eine Lahmheitsuntersuchung aller Tiere. Über Tröge mit automatischem Wägesystem wurde täglich für jedes Tier die Anfangs- und Endzeit des Besuches, das Anfangs- und Endgewicht des Futters im Trog sowie die Trognummer jeder Mahlzeit registriert. Im Untersuchungszeitraum traten 24 auswertbare Lahmheitsfälle auf. Der Lahmheitsgrad am Tag der Diagnosestellung betrug 2,0. Unterschiede zeigten sich beim Vergleich der lahmen und nicht lahmen Tiere hinsichtlich der Gesamtdauer der Grund- und Kraftfutteraufnahme pro Tag, der aufgenommenen Futtermenge pro Mahlzeit (Grund- und Kraftfutter) sowie der Anzahl der Grund- und Kraftfuttermahlzeiten. Durch diese Arbeit konnte gezeigt werden, dass schon geringgradige Lahmheiten zu einer deutlichen Veränderung des Futteraufnahmeverhaltens führen. Es wird ersichtlich, dass Lahmheiten einen bedeutenden Einfluss auf das Wohlbefinden der Tiere haben.

Zitieren

Zitierform:

Haschka, Anita: Einfluss von Lahmheiten auf die Futteraufnahme und Leistungsparameter bei Milchkühen. Hannover 2009. Tierärztliche Hochschule.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export