Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)

Experimentelle Untersuchungen zur Wirksamkeit rekombinanter Antikörperfragmente gegen Eimeria tenella-Infektionen beim Huhn

Wedel, Julia

Eimeria-induced coccidiosis of the chicken, one of the most important diseases affecting the worldwide poultry industry, is currently controlled by the routine use of anticoccidials and immunisation with live vaccines. An alternative strategy for disease control is to administer specific recombinant antibody fragments for local passive immunisation of the animals. The aim of this research was to assess the efficacy of selected recombinant antibody fragments against an infection with Eimeria tenella in vivo. Three initial screening tests were conducted with four different single-chain antibodies: scFv AA28, AB28, AD10 and AB09. No protective effect with respect to weight gain or oocyst excretion of the animals could be detected. Subsequently, three antibody fragments of diverse antibody formats were each evaluated in a comprehensive efficacy study of clinical, pathologic-anatomical and parasitological parameters. As a single-chain fragment, the AB28 did not exert any protective effect – not in the trials with caecal or individual oral application, nor in the two trials with antibody administration via feed. In contrast, the Fab fragment Fab28 significantly reduced the oocyst counts of treated animals in two caecal infection trials (p < 0.05). In comparison with an untreated, infected positive control, Fab28 showed an inhibition rate of 25-30 % in the reduction of oocysts in the caeca. The Dikappa-body AB28-di-ckappa proved to be even more effective: although the inhibition rate of caecal oocyst production amounted to just 5-20 %, the application of this antibody fragment resulted in a reduction of oocyst excretion of 42 % on day 7 p.i. Furthermore, the AB28-di-ckappa significantly alleviated blood loss via the faeces and caecal lesions of treated chickens (p < 0.05). Thus, for the first time the partial efficacy of two antibody fragments against E. tenella could be attested in vivo.

Als eine der bedeutendsten Geflügelerkrankungen weltweit wird die durch Eimerien hervorgerufene Kokzidiose des Huhnes derzeit durch einen routinemäßigen Einsatz von Antikokzidia und durch Impfungen mit Lebendvakzinen kontrolliert. Eine alternative Bekämpfungsstrategie stellt die Verabreichung spezifischer rekombinanter Antikörperfragmente zur lokalen passiven Immunisierung der Tiere dar. Ziel dieser Arbeit war es, ausgewählte rekombinante Antikörperfragmente auf ihre Wirksamkeit in vivo gegen eine Infektion mit Eimeria tenella zu überprüfen. In drei Screeningtests konnte für die Single-chain-Antikörper AA28, AB28, AD10 und AB09 in vivo bezüglich der Gewichtszunahmen der Tiere und der Oozystenausscheidung kein protektiver Effekt nachgewiesen werden. Drei Antikörperfragmente verschiedener Formatewurden anschließend in einer ausführlichen Wirksamkeitsstudie anhand klinischer, pathologisch-anatomischer und parasitologischer Parameter untersucht. Als Single-chain-Fragment zeigte der AB28 weder in den Versuchen mit caecaler noch mit oraler Applikation noch in den beiden Fütterungsversuchen eine protektive Wirkung. Das Fab-Fragment Fab28 konnte dagegen in zwei caecalen Infektionsversuchen die Oozystenzahlen der behandelten Tiere statistisch signifikant reduzieren (p<0,05). Aus dem Vergleich mit einer unbehandelten, infizierten Positivkontrollgruppe ergab sich für den Fab28 eine Inhibitionsrate der Oozystenzahlen in den Blinddärmen von 25-30 %. Der Dikappa-Body AB28-di-ckappa erwies sich als noch wirksamer. Zwar betrug die Inhibitionsrate der caecalen Oozystenproduktion hier nur 5-20 %. Jedoch konnte der AB28-di-ckappa die Oozystenausscheidung im Kot der Tiere um 42 % senken. Außerdem reduzierte er bei den behandelten Tieren die Blutbeimengungen im Kot und den Schweregrad der Blinddarmläsionen statistisch signifikant (p<0,05). Somit konnte erstmals für zwei gegen E. tenella gerichtete Antikörperfragmente eine partielle Wirksamkeit in vivo nachgewiesen werden.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Wedel, Julia: Experimentelle Untersuchungen zur Wirksamkeit rekombinanter Antikörperfragmente gegen Eimeria tenella-Infektionen beim Huhn. Hannover 2009. Tierärztliche Hochschule.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export