Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)

Untersuchungen zu den Auswirkungen verschiedener Haltungssysteme für Legehennen auf den Immunstatus der Tiere unter Einbeziehung pathologisch-anatomischer, mikrobiologischer und hämatologischer Parameter

Mammen, Sarah

In the present study a total of 9700 hens and 46 cocks from two consecutive laying periods were kept in three different housing systems (Aviplus, Eurovent, Aviary) and were examined for immunological, parasitological, pathological and haematological parameters at several time points during the laying period. 780 Lohmann Silver (LS) hens and 780 Lohmann Tradition (LT) hens were kept in the Aviplus housing system. The hens were evenly distributed throughout the housing system. A total of 1500 hens (740 LS, 760 LT), were kept in the Eurovent housing system and were evenly distributed throughout the system. In the aviary hens (2430 in total) were kept in two separate compartments (of 1215 LS and LT each). In addition 11 LS and LT cocks were kept in each of the compartments respectively. The investigation demonstrated the following: 1.      The humoral immune response (antibody production against Avian Metapneumovirus, Infectious Bursal Disease Virus, Newcastle Disease Virus) was not influenced by any of the housing systems. 2.      The cellular immune response (measured as subpopulations of CD4+, CD8+, BU-1) of the layers was not influenced by any of the housing systems. 3.      No negative effect on t-cell-stimulation (IFN-gamma production) was observed. 4.      The results indicate that the layers were not subjected to extended periods of stress in either of the investigated housing systems. This conclusion was further supported by the consistent performance, consistent body weight and haematokrit within the normal range at any time point. Ethological aspects were not included in this study. It is useful to include not only pathological and ethological aspects but also immunological parameters when investigating the welfare aspect of housing systems for laying hens, as they are helpful to determine stress levels.

Es wurden in zwei aufeinander folgenden Legeperioden insgesamt 9700 Hennen und 46 Hähne in drei verschiedenen Haltungssystemen (Aviplus, Eurovent, Voliere) gehalten und immunologisch, parasitologisch, pathologisch-anatomisch und hämatologisch zu mehreren Zeitpunkten der Legeperioden untersucht. Im Aviplus des ersten Durchganges (gesamt 1560 Hennen) befanden sich je 780 Hennen der Linie Lohmann Silver (LS) und 780 Hennen der Linie Lohmann Tradition (LT), die etwa gleichmäßig auf die Etagen des Haltungssystems verteilt waren. Im Eurovent 625 waren insgesamt 1500 Hennen untergebracht (740 LS, 760 LT), ebenfalls gleichmäßig auf die Etagen aufgeteilt. In der Voliere (gesamt 2430 Hennen) wurden die Hennen in getrennten Abteilen gehalten (je 1215 LS und LT). Zusätzlich erhielt jedes Abteil 11 LS bzw. 11 LT Hähne. Die Ergebnisse der Untersuchungen zeigen: 1.      Die humorale Immunantwort (Bildung von Antikörpern gegen das Aviäre Metapneumovirus, Virus der Infektiösen Bursitis, Virus der Newcastle Krankheit ) der Legehennen wird in keinem der Haltungssysteme nachteilig beeinflusst. 2.      Auch die zellvermittelte Immunantwort (Messung CD4+, CD8+, BU-1) der Legehennen wird in  keinem der Haltungssysteme nachteilig beeinflusst. 3.      Ebenso konnte kein nachteiliger Effekt auf die Stimulationsfähigkeit (INF-gamma Produktion) der Lymphozyten beobachtet werden. 4.      Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Hennen aus immunologischer Sicht in keinem der untersuchten Haltungssysteme länger andauernden Stresssituationen ausgesetzt waren. Diese Annahme wird durch den Verlauf der Legeleistung, der Entwicklung des Körpergewichtes sowie den stets im Referenzbereich befindlichen Hämatokrit unterstützt. Ethologische Gesichtspunkte wurden nicht mit einbezogen. Es scheint sinnvoll, bei der Einschätzung der Tiergerechtheit von Haltungssystemen für Legehennen neben pathologisch-anatomischen und ethologischen Gesichtspunkten auch verstärkt immunologische Parameter einzubeziehen, die bei der Bewertung von Stressbelastungen hilfreich sein können.

Quote

Citation style:

Mammen, Sarah: Untersuchungen zu den Auswirkungen verschiedener Haltungssysteme für Legehennen auf den Immunstatus der Tiere unter Einbeziehung pathologisch-anatomischer, mikrobiologischer und hämatologischer Parameter. Hannover 2010. Tierärztliche Hochschule.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export